shutterstock_108801692klein

Hundeschule

Lernen mit Spaß

Es gibt bereits viele gute Hundeschulen in denen Sie in der Gruppe Spaß mit Ihrem Hund haben können. Das ist gut und wichtig. Manches lässt sich allerdings nur bzw. einfacher in Einzelstunden klären. Da habe ich dann viel Zeit für Ihr spezielles Anliegen.

Mit meiner Erfahrung suchen wir gezielt nach der Ursache für diese „Macke“, denn nur so kann sich wirklich etwas langfristig verändern. Besser noch wir beugen diesen vor.
Das intensive Arbeiten mit Ihnen als Hundeführer zusammen, können hilfreich sein bei:

• Finden und erkennen der Streßfraktoren Ihres Hundes
• gezieltes arbeiten an dem ungewünschten Verhalten
• festlegen von gezieltem Vokabular für Sie mit Ihrem Hund
• Einüben von Verträglichkeit mit anderen Hunden
• Verbesserung der Reaktionen auf Umweltreize
• Erkennen der Lernweise Ihres Hundes
• und was macht Ihrem Hund Spaß
• mit wenig möglichst viel erreichen

Gerne berate ich Sie auch vor dem Kauf über die Auswahl der Rasse. Denn als Welpen sind alle Hunde ja soooo süß und dann gibt es nachher kein böses Erwachen.
Einen Termin können wir gerne telefonisch oder per Email vereinbaren.

 

Meine Philosophie

Die Beziehung zwischen Mensch und Hund ist geprägt von vielen alten Meinungen und Vorurteilen. Nun möchte ich Ihnen helfen die Augenblicke durch andere Augen zu sehen. Dann entsteht im Idealfall eine Freundschaft zwischen selbstständigen Individuen, die sich in ihrer Andersartigkeit akzeptieren und einander vertrauen können. Ihre Beziehung zu ihrem Hund wird dann durch eine klare eindeutige Kommunikation entspannt sein und viel Freude bereiten. Wie viel und was Sie lernen wollen, bestimmen Sie.

Meine Ziele sind:

• partnerschaftlicher Umgang zwischen Mensch und Hund
• frühes Erkennen von Streßfaktoren beim Hund
• Erkennen des Wechselspiels im Verhalten
• der Hund darf Hund bleiben
• klare gemeinsame Sprache
• auf die Andersartigkeit des Hundes einzugehen
• einen Umgang, der von Spaß und Freude geprägt ist